Körperpsychotherapie - Körperorientierte Psychotherapie (HPG)


Die Psychotherapie bietet professionelle Unterstützung in emotional herausfordernden Lebenslagen und Krisen. Durch psychotherapeutische Gespräche können Situationen reflektiert und mit mehr Abstand betrachtet werden. Nicht selten entsteht durch eine neue Perspektive auch ein Lösungsweg oder eine gesündere Haltung zum Problem. 

 

In der körperorientierten Psychotherapie nutzen wir den Körper, den Atem und die Stimme als Ressource, weiser Begleiter und Inspirationsquelle.

 

Häufige Themen in der körperorientierten Psychotherapie sind:

  • Begleitung und Unterstützung bei emotional schwierigen Lebensphasen (Krisen)
  • Das Bedürfnis einen besseren Zugang zu und Umgang mit Gefühlen zu entwickeln
  • Achtsamkeit und Entspannungsfähigkeit zu fördern
  • Konfliktreiche Situationen besser zu verstehen und Lösungsansätze zu entwickeln
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Verhaltensveränderung
  • Rat und Hilfe bei Depressionen, Ängsten, Essstörungen, Schmerzstörungen, Burnout
  • Unterstützung bei Bühnenangst
  • Psychotherapie bei Stimm- und Sprechstörungen

 

Die Psychotherapie erfolgt auf Basis des Heilpraktikergesetzes und wird vom Klienten selbst getragen. Unter Umständen ist die Abrechnung durch die gesetzliche Krankenkasse möglich. Bitte sprechen Sie mich bei Interesse darauf an.